Fische und Garnelen in meinen Becken

  Startseite
    Allgemeines
    Afrika - Malawi
    Asien - Amerika
    Australien
    Garnelen
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/wien-wetter

Gratis bloggen bei
myblog.de





garnelen

wie schon erwähnt, wurde in der zwischenzeit das kleine becken mit den platys aufgelöst... die korallenplaty samt ihrer unzähligen nachkommenschar wurde an "unser" fischgeschäft abgegeben zum verkauf im tausch gegen futter (welches ich mir noch holen muss)... die blauen spiegelplaty waren ja schon früher ins "regenbogenbecken" übersiedelt, die großen glasgarnelen zogen ins asienbecken, wo sie sich sichtlich sehr wohl fühlen - sie rauben den antennenwelsen regelmäßig die futtertableten - und die redfire garnelen bekamen ein eigenes kleines artbecken... von den tigergarnelen war nichts mehr zu sehen... das kleine becken ca. 20 x 10 x 10 hatte ich mir für zucht und quarantäne vor einiger zeit gekauft... jetzt wird es mit einem kleinen schaumstofffilter betrieben und bietet den kleinen roten tierchen ein sicheres heim, sie fühlen sich so wohl, dass man sogar ganz kleine schon sehen kann, die sich normalerweise sehr gut verstecken...

das ursprüngliche 60 l becken wurde durch eine plexiglasscheibe halbiert, in der einen hälfte sind nachkommen der spiegelplaty.. bei 30 haben wir aufgehört zu zählen... und im zweiten teil sind drei rote korallenplaty... die zwei großen waren kurze zeit im malawibecken um die einlaufphase zu verkürzen und der kleine - ein mischling von korallen- und spiegelplaty - war der einzige überlebende eines wurfes im blauen regenbogenbecken... alle anderen wurden binnen kurzer zeit als lebendfutter angesehen...

wer glaubt, dass ich nun genug an aquarien rumstehen habe, den muss ich enttäuschen: ich möchte noch gerne schwarze garnelen auch züchten, die sind in österreich recht schwer zu bekommen... ich möchte mir - wenn die wärmere jahreszeit angebrochen ist - welche aus deutschland bestellen... außerdem habe ich den ehrgeiz die regenbogenfische zur vermehren... apropos regenbogenfische: heute waren wir im größten aquaristischen geschäft österreichs "fische schauen".... von den lachsroten regenbogenfischen wurde mir abgeraten, da 200 l zu klein wären, so habe ich mir 6 von den melanotaenia praecox gekauft, zwerg-neon- regenbogenfische... sie passen gut zu meinen melanotaenia lacustris, kutubusee- aquamarin- oder auch blauer regenbogenfisch genannt.... und für mein kleines becken im büro habe ich mir 15 boraras brigittae - moskitorasboras bestellt... und seemandelbaumblätter konnte ich auch endlich kaufen...
25.2.06 20:19
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung